Vorschriften

§1. Allgemeine Bestimmungen

1. Der Besitzer und Administrator von Druk.demo.biz.pl ist:

Demo Werbeagentur Artur Hrymowicz
ul. Grzybowa 26,
11-001 Dywity
NIP PL739-201-07-86
REGON 511316710

2. Der Dienst Druk.demo.biz.pl ist verfügbar unter http://www.druk.demo.biz.pl

3. Diese Vorschriften legen fest:
a) Nutzungsbedingungen für die Website;
b) Regeln für die Annahme von Bestellungen;
c) Regeln für die Verwaltung von Kundendaten;
d) Beschwerdebedingungen;
e) Bedingungen für die Annahme von Dateien zum Drucken;
F. Verantwortung von Druk.demo.biz.pl;

§2. Nutzungsbedingungen der Website

1. Die Nutzung der Website http://www.druk.demo.biz.pl bedeutet, dass Sie die darin enthaltenen Bedingungen akzeptieren. Zur gleichen Zeit, das Gesetz über den Schutz und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Sie sind damit einverstanden, kommerzielle Informationen druk.demo.biz.pl erhalten durch elektronische Kommunikation zu erhalten.

2. Die Website darf nur von Personen genutzt werden, die ein Konto im System Druk.demo.biz.pl haben.

3. Um ein Konto im System Druk.demo.biz.pl zu erstellen, füllen Sie das Registrierungsformular auf der Website Print.demo.biz.pl aus.

4. Das Konto eines bestimmten Kunden im System Druk.demo.biz.pl kann vom Administrator im Falle der Nichteinhaltung der Vorschriften oder im Falle der Beendigung der Zusammenarbeit mit einem bestimmten Kunden liquidiert werden.

5. Druk.demo.biz.pl behält sich das Recht vor, Kundendaten (Daten, die bei der Erstellung des Kontos eingegeben wurden) und alle Daten zu Kundenbestellungen, deren Konto gelöscht wurde, zu speichern.

6. Daten, die vom Kunden bei der Erstellung eines Benutzerkontos im System Druk.demo.biz.pl eingegeben werden, können durch eine schriftliche Anfrage an marketing@demo.biz.pl geändert werden.

 

§3. Bestellungen

1. Bestellungen können nur von Kunden getätigt werden, die ein Konto im System Druk.demo.biz.pl haben. Das Ausfüllen und Absenden des Bestellformulars ist gleichbedeutend mit der Bestellung des Service. Der in der Bestellung angegebene Betrag beinhaltet nicht die Erstellung eines Grafikdesigns. Die Zeit des Dienstes wird ab dem Moment der Annahme der Daten gezählt, die notwendig sind, um die Bestellung durch den Dienstanbieter auszuführen. Der kostenlose Verifizierungsprozess kann gestartet werden, nachdem folgende Bedingungen erfüllt sind:

a) laden Sie eine Datei mit einem Grafikdesign herunter und ordnen Sie diese Datei der Bestellung zu.
b) eine Zahlung vornehmen (bei Auswahl der Methode "Vorauszahlung per Banküberweisung, Kreditkarte, Nachnahme"); Bei Kundenfehlern bei der Bestellung eines Produktes (sonstige Ausgaben, anderes Format, etc.) wird dem Kunden eine Bearbeitungsgebühr von 5% des Auftragswertes berechnet;
c) den Auftrag zur Ausführung übertragen;
d) Nach dem Versand der gekauften Waren hat die Druckerei im Rahmen des Vertrags mit dem Käufer das Recht, dem Käufer eine E-Mail-Einladung zur Vervollständigung der Umfrage zu senden, um seine Meinung zu der Transaktion zu prüfen. Der Käufer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, ihn zu erfüllen.

2. Fristen für die Annahme von Bestellungen. Bestellungen im System Druk.demo.biz.pl können von Montag bis Freitag ohne Feiertage aufgegeben werden. Die genauen Stunden der grafischen Abnahme und der Fristen sind auf der Drukarnia-Website - druk.demo.biz.pl - angegeben.

3. Bedingungen der Auftragsabwicklung: Standardaufträge (die in der Preisliste enthalten sind) im System Druk.demo.biz.pl werden entsprechend den Daten implementiert, die jedem Produkt Druk.demo.biz.pl zugewiesen sind. Fristen für die Ausführung von Sonderaufträgen, die nicht in der Preisliste des Druk.demo.biz.pl-Systems enthalten sind, werden individuell mit dem Kunden festgelegt.

4. Die Frist für jede Bestellung wird ab dem Zeitpunkt der Annahme der Daten des Kunden und korrekte Dateien gezählt. Bei Sonderbestellungen behält sich Druk.demo.biz.pl das Recht vor, das Datum der Implementierung zu ändern. Wählt der Kunde eine zusätzliche "Proof" -Option, wird das Fälligkeitsdatum ab dem Zeitpunkt der Annahme des Probe-Farbausdrucks gezählt.

5. Die Stornierung einer Bestellung, die durch eine Banküberweisung aus Gründen, die dem Besteller zuzurechnen sind, erfolgt, kann mit einer Vertragsstrafe in Höhe der Kosten der Annahme der Bestellung verbunden sein. Die Rücksendung für die Stornierung der Bestellung wird um diesen Betrag reduziert.

6. Waren geliefert an den Kunden zu den Zahlungsbedingungen "per Nachnahme" und nicht in Übereinstimmung mit Punkt. 3.1 über die Gültigkeit der Transaktion, bleibt am Sitz des "Service Providers" abzuholen und die Zahlungsweise auf der Rechnung unterliegt der Anpassung an "Zahlung per Überweisung" (die dem Besteller in einem separaten Schreiben mitgeteilt wird) und Gegenstand des Untersuchungsverfahrens, da die Dienstleistungen durchgeführt wurden.

7. Bei komplexen Aufträgen (mehrere Produkte im Warenkorb) wird jedes Produkt als separate Bestellung behandelt. 8. Bestellungen: a) unbezahlt, b) nicht zur Umsetzung weitergeleitet, c) abgelehnt und nicht wieder aufgenommen älter als 30 Tage wird automatisch gelöscht.

§4. Rechnungen

1.e Rechnungen System Druk.demo.biz.pl werden das Paket oder im Fall der Annahme des Geschäfts angebracht Rechnungen elektronisch erzeugten und gesammelten direkt durch die Kunden zu senden. Jede Form von Rechnung erfordert keine Unterschrift oder Siegel gemäß der Verordnung des Ministers der Finanzen vom 28.03.2011 r. Auf Steuererstattung für einige Steuerzahler, Rechnungsstellung, wie sie speichern und die Waren und Dienstleistungen, die nicht anwendbare Befreiung von der Steuer auf Waren und Dienstleistungen.

§5. Beschwerden

1. Gemäß Artikel. 27 des Gesetzes vom 30. Mai 2014 zum Verbraucherschutz (Gesetzblatt 2014 Pos. 827) Der Verbraucher hat das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, ohne Angabe von Gründen und ohne Kosten zu geben, mit Ausnahme der in Abschnitt 5.9 dieses Absatzes genannten Kosten, die innerhalb von 14 Tagen. Die Widerrufsfrist beginnt:

1) des Vertrages, scheint die Leistung von dem Verkäufer Produkt, verpflichtet zu sein, sein Eigentum zu übertragen - der durch den Verbraucher oder Verbraucher durch einen Dritten, der nicht dem Träger angezeigt Besitz des Produkts nehmen, und im Falle eines Vertrages, die:
enthält viele Produkte, die separat geliefert werden, in Partien oder in Teilen - Besitz des letzten Artikels, Parteien oder teilweise daran, Es wird von der Zeit auf die regelmäßigen Lieferung von Produkten auf Basis - vom ersten Besitz der Produkte zu übernehmen;
2) für andere Vereinbarungen - das Datum des Vertrages.

2. Im Fall des Rücktritts ist der Vertrag nichtig angesehen werden. Wenn die Verbraucher eine Erklärung des Rücktritts vom Vertrag eingereicht, bevor der Verkäufer sein Angebot angenommen, so hört das Angebot verbindlich.
3. Der Verbraucher kann vom Vertrag zurücktreten, Sellers Rücktrittserklärung vom Vertrag zu machen. Der Verbraucher von einem Vertrag zurücktreten kann aus der folgenden Berechnungsformel Erklärung des Rücktritts vom Vertrag profitieren, aber es ist nicht zwingend notwendig.

Eine Mustererklärung des Rücktritts vom Vertrag.

Die Erklärung ist zu senden an: Agencja Reklamowa Demo Artur Hrymowicz, Ul. Grzybowa 26, 11-001 Dywity, NIP PL739-201-07-86, E-Mail: marketing@demo.biz.pl

"- Ja / Mein * ............ hiermit informieren / informieren * über meinen / unseren * Rücktritt vom Vertrag über den Verkauf der folgenden Artikel * ....... / Liefervertrag die folgenden Punkte * .. ... / Vertrag für eine Arbeit, die die folgenden Dinge betrifft * ....... / für die Erbringung der folgenden Dienstleistung *

- Datum des Vertragsschlusses * ........... / Empfang * ................
- Name und Vorname des / der Verbraucher (s) ...........
- Verbraucheradresse (n) .................
- Unterschrift des / der Verbraucher (s) .............. (nur wenn das Formular in Papierform gesendet wird)
- Datum ...................... "

4. Um die Frist für den Rücktritt vom Vertrag einzuhalten, reicht es aus, vor Ablauf der Frist eine Erklärung abzugeben. Der Verbraucher kann auch vom Vertrag zurücktreten, indem er eine Erklärung per E-Mail an die E-Mail-Adresse marketing@demo.biz.pl unter Verwendung des Muster-Widerrufsformulars im Sinne des Absatzes sendet. 5.3 über diesem Absatz oder indem Sie ein anderes Äquivalent in der Erklärung senden über den Rücktritt vom Vertrag.

5. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Verbraucher unverzüglich auf einem dauerhaften Datenträger (zum Beispiel per E-Mail) eine Bestätigung über den Erhalt der Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag in der in Absatz genannten Weise zu senden. 5.4

6. Die Erstattung der vom Verbraucher erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Kosten für die Lieferung des Produkts an den Verbraucher, erfolgt spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Tag des Eingangs der Erklärung des Verbrauchers über den Rücktritt vom Kaufvertrag durch den Verkäufer. Der Verkäufer wird die Zahlung mit der gleichen Zahlungsmethode zurückzahlen, die vom Verbraucher verwendet wird, ohne dem Verbraucher irgendwelche mit der Rücksendung verbundenen Gebühren zu bezahlen, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich einer anderen Art der Rücksendung zugestimmt, die für den Verbraucher keine Kosten verursacht. Wenn der Verbraucher die Art der Lieferung des Produkts gewählt hat, bei der es sich nicht um die günstigste vom Verkäufer angebotene Lieferart handelt, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, die zusätzlichen Kosten des Verbrauchers zu erstatten.

7. Wenn der Verkäufer dem Verbraucher nicht angeboten hat, das Produkt abzuholen, kann er die Rückerstattung der vom Verbraucher erhaltenen Zahlungen zurückhalten, bis das Produkt zurückgesandt wird oder bis der Verbraucher, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt, seinen Nachweis erbringt.

8. Der Verbraucher ist verpflichtet, das Produkt an den Verkäufer zurückzugeben oder an die vom Verkäufer autorisierte Person zurückzugeben, jedoch nicht später als 14 Tage ab dem Tag, an dem er vom Vertrag zurücktritt, es sei denn, der Verkäufer hat vorgeschlagen, das Produkt selbst abzuholen. Um die Frist einzuhalten, genügt es, das Produkt vor dessen Ablauf zurückzusenden.

9. Der Verbraucher trägt nur die direkten Kosten der Rücksendung des Produkts.

10. Wenn der Verkäufer das Produkt zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses an den Verbraucher geliefert hat, an dem sich der Verbraucher aufhält, ist der Verkäufer verpflichtet, das Produkt auf seine Kosten abzuholen, wenn das Produkt aufgrund der Art des Produkts nicht wie üblich per Post zurückgesandt werden kann.

11. Der Verbraucher haftet für die Wertminderung des Produkts, wenn es in einer Weise verwendet wird, die über das hinausgeht, was notwendig ist, um Art, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts festzustellen.

12. Nach art. 38 des Gesetzes vom 30. Mai 2014. in Bezug auf die Rechte der Verbraucher ist das Recht, aus einem Fernabsatzvertrag zurückzutreten, für den Verbraucher im Hinblick auf den Vertrag nicht förderfähig:

1) bei dem der Gegenstand der Dienstleistung ein nicht vorgefertigtes Produkt ist, das nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wird oder zur Befriedigung seiner individuellen Bedürfnisse dient;
2) bei dem der Vertragsgegenstand ein Produkt ist, das sich schnell verschlechtert oder eine kurze Haltbarkeitsdauer hat;
3) in denen der Vertragsgegenstand ein Produkt ist, das in einer versiegelten Verpackung geliefert wird, die nach dem Öffnen der Verpackung aus Gesundheitsschutzgründen nicht zurückgegeben werden können oder aus hygienischen Gründen, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde;
4) in denen der Vertragsgegenstand Produkte sind, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gegenständen verbunden sind;
5) in denen der Vertragsgegenstand Produkte sind, die Ton- oder Bildaufnahmen darstellen oder Computerprogramme, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde; Die obige Regelung schließt die Haftung des Verkäufers nicht aus 12 und nächste unter diesem Absatz.

13. Der Verkäufer ist an einen Verbraucher, sowie für andere Käufer Verbraucher haften, die nicht zugleich sind, unter der Garantie der Qualität und Gewährleistung für Mängel der gelieferten Produkte nach den allgemeinen Regeln nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (Journal of Laws 2014 Pos. 121) und auf der Grundlage dieser Bestimmungen dieser Verordnungen.

14. Der Käufer hat das Recht, Beschwerden über das Produkt mit Mängeln geltend zu machen, unter Ausnutzung der vom Hersteller gewährten Rechte, unter den vom Hersteller angegebenen Bedingungen oder unter Inanspruchnahme der dem Käufer zustehenden Rechte, die auch Verbraucher im Sinne des Artikels sind. 221 des Bürgerlichen Gesetzbuches gegenüber dem Verkäufer im Zusammenhang mit der Nichteinhaltung des Vertrages mit dem Produkt.

15. Bei Verträgen mit Käufern, die nicht Verbraucher im Sinne von Art. 221 des Bürgerlichen Gesetzbuches, nach art. 558 § 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches, ist die Haftung des Verkäufers im Rahmen der Gewährleistung ausgeschlossen.

16. Teilen Sie dem Verkäufer beim Einreichen einer Beschwerde eine Beschwerde über das Produkt mit einer Beschreibung der Beschwerde mit. Alle anderen Kommentare in Bezug auf das Produkt, über das Sie reklamieren, wie Fotos des beworbenen Produkts oder ein Scan der Schäden oder Zerstörung des Produkts, kann der Käufer an marketing@demo.biz.pl senden. Falls die Reklamation als negativ angesehen wird, können die Kosten, die seitens des Verkäufers aufgrund des Empfangs des Produkts entstehen, und die erneute Versendung an den Empfänger dem Käufer in Rechnung gestellt werden.

17. Beschwerdebedingungen:

1) Mit der Einreichung einer Beschwerde sollte der Käufer immer das Login verwenden, das er bei der Registrierung im System Druk.demo.biz.pl erhalten hat und die Bestellnummer, für die er werben möchte.
2) Jede Beschwerde sollte eine detaillierte Beschreibung der Diskrepanz enthalten.
3) Jede Beschwerde des Kunden und die Erfüllung der oben genannten Bedingungen werden individuell berücksichtigt.
4) Reklamationen können bis zu 21 Tage nach Lieferung eingereicht werden. Nach dieser Zeit wird die Beschwerde des angegebenen Dienstes nicht berücksichtigt.
5) Reklamationsberichte werden an Werktagen angenommen, bis 15:00 Uhr.
6) Reklamationen, unabhängig von der Art des Antrags, werden innerhalb von 14 Arbeitstagen ab dem Zeitpunkt der Mitteilung berücksichtigt.
7) Reklamationen, die an arbeitsfreien Tagen eingereicht werden, werden innerhalb von 14 Geschäftstagen ab dem nächsten Geschäftstag berücksichtigt

18. Bedingungen für die Einreichung von Beschwerden über Sendungen:

1) Sichtbare Beschädigung oder Teilverlust der Ware Die Reservierung sollte unmittelbar nach Erhalt der Ware auf dem Transportdokument festgehalten werden, und in Anwesenheit des Spediteurs sollte ein Schadensbericht erstellt werden. Reklamationen sollten schriftlich innerhalb von 5 Tagen ab dem Tag der Annahme des Pakets gemeldet werden. Bei Beschädigung der Sendung ist der Empfänger verpflichtet, diese bis zum Abschluss des Reklamationsverfahrens der Druckerei zur Verfügung zu stellen. Eine Reklamation, die nach 21 Tagen ab dem Datum der Annahme der Sendung ohne Vorbehalt eingereicht wird, führt zum Verfall der Ansprüche.
2) Verspätete Lieferung der Sendung Der Empfänger muss diese Tatsache in Anwesenheit eines Vertreters des Kurierdienstes auf dem Frachtbrief vermerken. Es ist erforderlich, das Datum und die Uhrzeit der Lieferung und den Grund für die verspätete Zustellung des Pakets (vom Vertreter des Kurierdienstes bereitgestellt) anzugeben. Bei dokumentierter Verweigerung der Annahme des Pakets durch den Empfänger wird das Paket auf Kosten des Empfängers an die Druckerei zurückgegeben. Eine Sendung, die nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem voraussichtlichen Datum der Beendigung der Dienstleistung an dem im Frachtbrief angegebenen Bestimmungsort angekommen ist, gilt als verloren. Beschwerden über die Nichterfüllung oder die nicht ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrags für die Erbringung von Dienstleistungen und zusätzlichen Dienstleistungen können nur an Kurierunternehmen von Druk.demo.biz.pl eingereicht werden. Beschwerden sollten innerhalb von 7 Tagen schriftlich eingereicht werden.

19. Annahme von abgelehnten Dateien Durch Anklicken der Schaltfläche "Ich akzeptiere die Datei trotz Ablehnung" werden die Grafikdatei einschließlich ihrer Fehler akzeptiert und die Bestellung zum Ausdrucken übermittelt. Solche Bestellungen sind nicht zu beanstanden, können nicht storniert werden.

§ 6. Druckmaterialien

1. Druk.demo.biz.pl ist nicht verantwortlich für die Inhalte in den Werken vom Kunden gesendet. Wenn das Material illegalen Inhalt enthält, kann der Drucker das Drucken solcher Materialien ablehnen.

2. Die Druckerei kann eine Korrektur (Inhalt) in Materialien vornehmen, die vom Kunden gegen eine zusätzliche Gebühr gesendet werden.

3. Materialien, die zum Druck gesendet werden, sollten gemäß den Spezifikationen vorbereitet werden. Druk.demo.biz.pl IST NICHT VERANTWORTLICH für falsch vorbereitete oder mit der Spezifikation inkonsistente Materialien und daraus resultierende Fehler beim Drucken.

4. Alle von Druk.demo.biz.pl vorgenommenen Korrekturen werden dem Kunden zur Annahme geschickt. In diesem Fall wird die Zeit für die Fertigstellung der Arbeit ab dem Zeitpunkt des Eingangs der Annahme vom Kunden (über den Dienst Druk.demo.biz.pl) gezählt.

5. Druk.demo.biz.pl ist nicht verantwortlich für Grafikdateien, die auf das System hochgeladen werden.

6. Druk.demo.biz.pl archiviert keine Grafikdateien. Die Peaks auf dem FTP-Server, die nach 30 Tagen an Aufträge gesendet werden, werden gelöscht.

§ 7. Der Umfang der Website-Verantwortung

1. Druk.demo.biz.pl ist nicht verantwortlich für:

1) Ausdruck fehlerhaft vorbereiteter Werke inhaltlich;
2) Ausdruck von fehlerhaft vorbereiteten Werken in Fachbegriffen. In dem keine Korrekturen von Druk.demo.biz.pl vorgenommen wurden;
3) Die Fehlertoleranz des Fräsers darf bis zu 2 mm betragen.
4) Ausdruck von Arbeiten, die vom Auftraggeber akzeptiert werden und technische oder inhaltliche Fehler enthalten;
5) Verzögerungen bei der Lieferung von Materialien durch externe Kuriere;
6) Verzögerungen im Durchführungszeitraum, die sich aus der Frist für die Bereitstellung korrekter Daten durch den Kunden ergeben;

2. Druk.demo.biz.pl ist verantwortlich für:

1) die an den Kunden gelieferte Menge und das von ihm bestellte Produkt zu den im Zivilrecht festgelegten Bedingungen.
2) Pünktlichkeit der Kurierpakete auf der Grundlage des Zivilrechts.
3) Verzögerungen beim Druck auf der Grundlage des Zivilrechts.

§8
Druk.demo.biz.pl behält sich das Recht vor, die Vorschriften in Ausnahmesituationen zu ändern signifikant wegen der daraus resultierenden Veränderungen der wirtschaftlichen Bedingungen die Aktivitäten des Unternehmens zu ändern, nicht möglich, den erforderlichen Umfang vorherzusagen, die Zusammenarbeit zu verbessern, zur gleichen Zeit auf der Homepage die Informationen über die Änderung der Veröffentlichung Druk.demo.biz.pl.

§ 9. Geistiges Eigentum

1. Der Inhalt der WWW.DRUK.DEMO.BIZ.PL Website ist durch das polnische Urheberrecht und das Recht des geistigen Eigentums geschützt. Die Rechte an der Website Druk.demo.biz.pl und die darin enthaltenen Inhalte gehören der Firma Agencja Reklamowa Demo Artur Hrymowicz. Alle Logos, Eigennamen, Grafiken, Filme, Texte, Formulare, Skripte, Quellcodes, Passwörter, Marken, Dienstleistungsmarken sind eingetragene Marken und gehören zum Service Druk..demo.biz.pl. Das Herunterladen, Kopieren, Modifizieren, Reproduzieren, Übertragen oder Verbreiten von Inhalten von WWW.DRUK.DEMO.BIZ.PL ohne die Zustimmung des Eigentümers ist untersagt.